Lagerarbeiter – Tätigkeit + Aufgaben !

Lagerhalle am Fluss in der Lagerarbeiter arbeiten können.Egal ob internationaler Hafen, Umschlagbahnhof, Zentrallager oder Kleinteilelager. Eines haben alle Gemeinsam. Ohne gute Lagerarbeiter läuft Dort garnichts. Lagerleiter oder Lagerarbeiter – jeder muss den täglichen Anforderungen gerecht werden und gute Arbeit leisten. Erfahren Sie in folgendem Beitrag was genau ein solcher können muss, wer für den Beruf als Lagerarbeiter wie geschaffen ist und wer lieber die Finger davon lassen sollte.

Was Lagerarbeiter können müssen !

Waren und Güter durchlaufen auf dem Weg zu Ihrem endgültigen Bestimmungsort zahlreiche Prozesse wie dem Transport, dem Abladen, der Zwischenlagerung bis hin zum erneuten Aufladen ins Transportmittel zum anschließenden Endversand. Damit der Lagerarbeiter diese Prozesse richtig bedienen kann, benötigt er neben der generellen Ausbildung im Lagerbereich auch die dafür nötigen Fertigkeiten und Eigenschaften.

PC Kenntnisse: Diese Fähigkeit ist für die Lagerarbeiter mittlerweile unabdingbar, da sämtliche Warenein- und Ausgänge bzw. der Warenbestand über eine Lagerverwaltungssoftware protokolliert wird.

Teamfähigkeit: Auch hier muss mit den Kollegen Hand in Hand zusammengearbeitet werden, um bestimmte Prozesse zu vereinfachen und produktiver Arbeiten zu können

Organisationstalent: Wer als künftiger Lagerarbeiter eine gute Portion Organisationstalent mitbringt, hat schon die halbe Miete im Sack. Wareneinlagerung und Verteilung müssen stets gut organisiert sein.

Systematisches Arbeiten: Arbeitabläufe müssen schnell uns strukturiert erledigt werden. Ansonsten verlieren Sie Sich egal ob im Klein oder Großlager schneller im Chaos als Sie bis auf 3 zählen können.

Räumliches Vorstellungsvermögen: Oftmals ist es einfach von Nöten zu Improvisieren und bestimmte Güter vorübergehend an nicht geplanten Lagerorten trotzdem fachgerecht unterzubringen. Um auch hier zu bestehen, ist räumliches Vorstellungsvermögen der Lagerarbeiter von großem Vorteil.

Konzentration: Zur Vermeidung möglicher Reklamationen sowie Bestandsproblemen ist konzetriertes als auch genaues Arbeiten gefordert.

Aufgaben des Lagerarbeiters

Lagerarfachbeiter sind immer für die logistischen Abläufe eines Unternehmens verantwortlich. Bei der Warenannahme nimmt der Lagerarbeiter Diese in Empfang, entpackt und kontrolliert Sie auf Vollständigkeit sowie ordnungsgemäßen Zustand. Wird eine Beanstandung durch beispielsweise falsche Stückzahlen, falsches Ware oder Beschädigungen fällig, regelt Dieser das direkt mit dem verantwortlichen Lieferanten und leitet anschließend die nötigen Schritte zur Fehlerbehebung ein. Wurden die Waren korrekt gelierfert und befinden Sich in einwandfreiem Zustand, werden diese vom Lageristen fachmännisch eingelagert und beim späteren Gebrauch wieder weiterverteilt. Da viele Güter durch Ihre Beschaffenheit (Lebensmittel, Holz, Gefahrestoffe usw.) unterschiedlich behandelt werden müssen variiert Aufgebenbereich der Lagerarbeiter je nach Unternehmensart in dem Er beschäftigt ist. Jede Ware muss passend zu Ihren Anforderung fachgerecht gelagert werden. Gefahrstoffe müssen stoßfest und explosionsgeschützt aufbewahrt werden. Holz wiederum ist wasser- und feurgeschützt einzulageren. Viele Lebensmittel müssen kühl und möglichst trocken im Kühlhaus oder Trockenlager verweilen.  Genau so wichtig ist das Achten auf die Stapelbarkeit, das Gewicht und sie Lagerungsmethode der Güter. Ist die Ware zerbrechlich oder nicht ? Empfiehlt Sich bei der Ware eine Boden oder Regallagerung ? Der Lagerarbeiter muss außerdem gängige Lagersoftwares, Förder- und Sortiermaschinen als auch Gabelstapler verwenden, um seine Arbeit nach den heutigen Standards fachgemäß ausführen zu können.

Alle Aufgabenbereiche im Überblick:

In folgender Auflistung sind nochmal alle Tätigkeitsbereiche, welche ein Lagerarbeiter täglich durchlaufen muss zusammengefasst.

  • Warenannahme
  • Warenkontrolle
  • Wareneinlagerung
  • Güter verpacken
  • Güterverteilung
  • Auf Besonderheiten der einzulagernden Güter achten
  • Softwares und Lageranlagen bedienen

Nötige Voraussetzungen: Neben diesen Fertigkeiten sind aber auch gewisse Grundvoraussetzungen gefordert. Diese beinhalten unter anderem eine Ausbildung zum Lagerarbeiter/Lagerfacharbeiter, ein Autoführerschein, ein Gabelstaplerführerschein, Güter- und Warenkenntnisse sowie das Bescheidwissen und einhalten der Sicherheits- und Hygienevorschriften.

Diese zu bedienenden Arbeitsobjekte im Überblick: Bei der Tätigkeit als Lagerarbeiter müssen Sie in der Lage sein folgende Objekte & Geräte ohne Probleme bedienen zu können. Nur somit ist sichergestellt, dass Sie Ihre Arbeit sicher und professionell abwickeln können. Ist dies nicht gegeben besteht eine Gefährdung aller Menschen in Ihrem unmittelbaren Umfeld, da hier zahlreiche Maschienen bedient und gefährliche Güter (Container, schwere Kisten, explosive Fässer) bewegt werden müssen.

  • Gabelstapler
  • Hubwägen
  • Förder/-Sortieranlagen
  • Verpackungsmaschinen & Geräte
  • Computer mit Logistiksoftware
  • Telefon/Fax
  • Kisten
  • Container
  • Warenannahme sowie Lieferscheine

Welche Menschen sind als Lagerarbeiter geeignet ?

Für den Job als Lagerarbeiter sind Menschen geeignet, die gerne Organisieren, belastbar sind, und gerne mit PC´als auch Maschinen arbeiten. Chaotische, unorganisierte, unbelastbare als auch PC scheue Menschen. Die lieber etwas bauen, entwickeln oder verkaufen wollen, sollten vom Lagerjob die Finger lassen.

Typische Arbeitplätze eines Lagerarbeiters

Ihre Arbeit finden Lagerarbeiter in Speditions-, Industrie- und Handelsfirmen aber auch im Einzel- und Großhandelgeschäft sowie Häfen und großen Umschlagplätzen. Dort arbeiten Sie überwiegend, in Fabrikhallen, im Lager, in Kühlhäusern oder aber auch im Freien.

Welches Lager ist für welche Art von Lagerarbeiter geeignet ?

Dies unterscheidet sich immer stark vom eigenen Charakter. Sind Sie von Natur aus auf etwas mehr Action aus, sollten Sie in Richtung Zentrallager gehen, da hier wesentlich mehr los ist und niemals Stillstand herrscht. Wer Wert auf etwas weniger Hektik liegt, ist mit einem Job im Kleinteilelager ode Ähnlichem bestens beraten. Halten Sie Sich eher bevorzugt im Freien auf, ist ein Umschlagbehnhof oder Hafen meistens die ideale Lösung.

In diesen Städten sind die meisten Stellenangebote für Lagerarbeiter vorhanden

Vor allem in Städten wie Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt am Main und Hannover werden die meisten Stellen im Lagerbereich angeboten. Das liegt zum einen daran, dass dies Großstädte mit vielen Unternehmen sind und zum anderen daran, dass viele davon an Flüssen mit großen Häfen liegen und dort der Lagerbedarf höher ist als in normalen Städten und Industriegebieten.

Schlussfazit zum Beruf des Lagerverwalters

Wer im Lagerbereich tätig werden will oder dies bereits ist, sollte Sich überlegen ob er Sich diese Tätigkeiten vorstellen kann täglich auszuüben. Zudem empfiehlt es Sich Vorüberlegungen anzustellen ob man für ein Klein- oder doch eher Großlager geschaffen ist. Nur so können Sie in ihrem späteren Job als Lagerarbeiter aufblühen und diesen auch genießen.